Best Practice: Virtueller Feldtag 2020 – die virtuelle Event-Premiere in der Landwirtschaft

Über die Best Practice,

Mit dieser landwirtschaftliche Veranstaltung wird ein neuer virtueller Weg gegangen. Landwirte, Berater und Co. Trafen sich nicht auf den Versuchsfeldern der SKW Piesteritz sondern virtuell mittels PCs, Laptops oder Tablets.

Mit Ausstellern ins Gespräch kommen

Nach der Anmeldung hatten die Besucher die Möglichkeit, verschiedene Optionen zu wählen, um mit anderen Besuchern oder Ausstellern in Kontakt zu treten. Zuerst begibt sich der Besucher auf einen Feldrundgang, der von der Realität kaum zu unterscheiden ist. Dort kann man ganz einfach ins Gespräch mit Ausstellern kommen und lässt sich von den neuesten Trends in Sachen Düngung, Pflanzenschutz, Saatgut und Maschinen inspirieren.

Live-Fachvorträge

Es ist zudem möglich sich einen Avatar zu erstellen und in ein virtuelles Networking einzutreten.  Spricht man face-to-face hört man sich in normaler Lautstärke. Geht einer der Avatare ein Stück zur Seite, ist die Gesprächslautstärke gedimmt. Im Anschluss daran gibt es die Möglichkeit, sich live Fachvorträge oder die neuesten Ideen von Agrarbloggern anzuhören.

So schauen Sie sich die Best Practice in 360° an:

  • Starten Sie das VR Projekt über den Play Button  
  • Aktivieren Sie den Vollbildmodus unten rechts, um das VR Projekt in Vollbild zu sehen 
  • Schalten Sie den Ton des VR Projektes jederzeit aus oder ein 
  • Navigation innerhalb des VR Projektes:
    • Schauen Sie sich in der 360° Umgebung nach links und rechts um, indem Sie an der Maus ziehen (Maus-Drag)
    • Zoomen Sie in der 360° Szene mit der Maus rein oder raus
    • Klicken Sie auf ein Symbol oder Objekt, um dieses zu aktivieren

Wenn Sie eine VR Brille besitzen;

Wechseln Sie in den Virtual Reality Modus, indem Sie das VR Symbol unten links klicken