Nico and the Navigators

Das Berliner Theaterensemble Nico and the Navigators entwickelt AR-Performances, die Architektur, Schauspiel, Tanz, Skulptur und virtuelle Bilder zu einem vielschichtigen Gesamterlebnis vereinen. 

Über “Verrat der Bilder”


·   Mit der zum 100. Bauhaus-Jubiläum entstandenen Augmented-Reality-Inszenierung „Verrat der Bilder“ haben Nico and the Navigators die europaweit erste Live-Augmented-Reality-Brillen-Performance entwickelt, die Virtuelles mit dem Spiel von Live-Darsteller*innen verbindet und dabei die Möglichkeiten der erweiterten Wirklichkeit untersucht.

Das Projekt wurde bereits am Bauhaus Dessau, dem Berliner Georg-Kolbe-Museum, dem Berliner Dock 11 EDEN sowie der Landesvertretung Sachsen-Anhalt in Brüssel aufgeführt und hat bei Publikum und in der Augmented-Reality-Fachwelt große Furore ausgelöst. 
Unser Anliegen ist dabei eine Projektentwicklung, die von der Kunst her gedacht und von den technischen Möglichkeiten ausgehend, gelenkt ist. Für die Umsetzung unserer AR-Projekte können wir dabei auf ein breites Netzwerk von Programmierer*innen sowie auf jahrelange Expertise im Theaterbereich zurückgreifen.