Aucta

AUCTA hilft industriellen Firmen VR & AR skalierend für den Wissenstransfer einzusetzen – ohne Einstiegshürde. Inhalte, die über AUCTA zur Verfügung gestellt werden, passen sich intelligent ihrer Umgebung an und erlauben damit sowohl Plattform- als auch Hardware-agnostische Ausspielung. 

Best Practice: AUCTA – Gerät- und Hardware-agnostisches Training an Beatmungsmaschine (members only)

Was bietet ihr an?


AUCTA ermöglicht seinen Kunden die Vorteile von Virtual- und Augmented Reality als Mittel für die interaktive und digitale Vermittlung von Wissen zu nutzen. Dabei stellt AUCTA die Kosteneffizienteste Methode zur Erstellung und Ausspielung der Inhalte im Markt zur Verfügung. Lernen mit AUCTA geht weit über spannende Piloten hinaus, ist in der Breite einsetzbar und ermöglicht die dezentrale Erstellung, Verwaltung und intelligente Ausspielung der Inhalte. 

Die Intelligenz der Ausspielung der Inhalte von AUCTA liegt im „Player“. Die Grundlage für die Trainings sind Web-Links, welche über jedes Browser-fähige Gerät abgerufen werden können. Je nach Endgerät und Plattform, optimiert der Player seine Ausspielung um das bestmögliche Erlebnis zu ermöglichen. Damit kann ein Kunde ohne bestehende Infrastruktur jederzeit mit AUCTA arbeiten und nach Bedarf in die richtige und gewünschte Hardware investieren um bei der Skalierung keine Risiken einzugehen. Gleichzeitig können AUCTA Trainings auf jeder bereits bestehenden (VR-&AR-) Hardware Infrastruktur aufsetzen. 
Der „Manager“ gibt dem Kunden administrative Kontrolle über die Inhalte auf der AUCTA Plattform. Dabei behalten Kunden jederzeit einen Überblick darüber, wie sich die Endnutzer auf der Plattform verhalten und welche Trainings im Umlauf sind. 
Darüber hinaus bietet AUCTA die „Pipeline“ an. Dabei handelt es sich um den Mechanismus für die Erstellung der Inhalte auf der AUCTA Plattform. Kunden arbeiten auf Wunsch in Ihrem gewohnten Umfeld und können Inhalte flexibel in den bestehenden Infrastrukturen erstellen. AUCTA kann diese Aufgabe aber auch jederzeit als Dienstleistung für den Kunden übernehmen und Inhalte innerhalb weniger Tage erstellen und zur Verfügung stellen. 

Für welche Zielgruppe produziert ihr hauptsächlich? 


AUCTA ist eine Lösung für industrielle Firmen, die eine digitale Lösung suchen, um den Fluss von Informationen zu skalieren. Dabei steht die Qualität des vermittelten Wissens immer im Vordergrund, erlaubt über die Digitalisierung einen gewissen Grad der Automatisierung, der gleichzeitig den Lernenden und seine Bedürfnisse in den Vordergrund stellt. Über die Agnostik ist Inklusion gewährleistet, da die Lernenden die Information über Ihren bevorzugten Kanal konsumieren können – jederzeit, an jedem Ort und ohne Qualitätsverlust. 

Erfolgreiche Kunden von AUCTA bringen einen klaren Business Case für das Investment in die Technologie mit oder erarbeiten diesen gemeinsam mit AUCTA – der wichtigste Schritt für den erfolgreichen Einsatz digitaler Produkte im 21. Jahrhundert. AUCTA ist messbar und transparent und damit ein starker Partner für effektive Digitalisierung. 

Welche Kunden vertrauen Euch bereits?

Unter anderem agiert AUCTA als Ökosystem Partner von Deloitte & FESTO Didaktik, für die wir, über das gemeinsame „Learning Academy“ Projekt, über unsere Lösung immersives Lernen in verschiedenen Industriefirmen realisieren. Als Firma haben wir bereits Projekte gemeinsam mit Siemens und KUKA umgesetzt, sind Teil des APX by Axel Springer & Porsche Accelerators, sowie Absolventen des Plug’n Play Innovation Platform Programmes in Silicon Valley.

AUCTA_1Pager