Best Practice: VIRTUAL STAGE – virtuelles Live-Event für Yan Feng Automotive Interiors

Über die Best Practice,

Die derzeitigen massiven gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Einschränkungen in der Corona Krise verhindern für viele Firmen und Institutionen die Durchführung von Präsens-Veranstaltungen.

Um Ihnen eine adäquate Veranstaltungsform zu ermöglichen, bietet sich die Möglichkeit der Virtualisierung mit unserem Produkt an.

Hierbei werden nicht nur – wie sonst üblich – die reinen Inhalte wie Redner, Einspieler und Powerpointfolien an die Teilnehmer übertragen, sondern alle Inhalte in einer virtuellen Studioumgebung mit dem Corporate Design Ihres Unternehmens räumlich eingebunden.

Die Inhalte können innerhalb des virtuellen Raums frei gestaltet und bewegt werden. Virtuelle Kamerafahrten und Perspektivwechsel erhöhen die Aufmerksamkeit und die Fokussierung auf bestimmte Themen und vermitteln das bisher gewohnte Livefeeling.

So schauen Sie sich die Best Practice in 360° an:

  • Starten Sie das VR Projekt über den Play Button  
  • Aktivieren Sie den Vollbildmodus unten rechts, um das VR Projekt in Vollbild zu sehen 
  • Schalten Sie den Ton des VR Projektes jederzeit aus oder ein 
  • Navigation innerhalb des VR Projektes:
    • Schauen Sie sich in der 360° Umgebung nach links und rechts um, indem Sie an der Maus ziehen (Maus-Drag)
    • Zoomen Sie in der 360° Szene mit der Maus rein oder raus
    • Klicken Sie auf ein Symbol oder Objekt, um dieses zu aktivieren

Wenn Sie eine VR Brille besitzen;

Wechseln Sie in den Virtual Reality Modus, indem Sie das VR Symbol unten links klicken 

Zur VR Business Club Landing Page von Planetenraum